Sonntag, 19. Oktober 2014

Fast wie...

Golfplatz?
Wir haben ein paar Tage harter Arbeit hinter uns. Mit eigenen Kräften haben wir weitere 200 Pflanzen in die Erde gesetzt und heute bei ca. 24 Grad und prallender Sonne weiteres Stück Rasen gesät. Den Hang haben wir mit der Heckenmyrthe "Maigrün" bepflanzen. Es hat uns selber überrascht, dass der Rasen so schnell wächst und müsste schon 2 mal gemäht werden. Und bei dieser Fläche entsteht die Frage: Rasenroboter oder Aufsitzrasenmäher? Irgendetwas in dieser Richtung müss kommen.
Übrigens, die weoßen Säcke warten auf das Früjahr. Die Terasse haben wir natürlich nicht vergessen, aber für dieses Jahr auch nicht geplannt. Unsere Vorgehensweise ist etwas untypisch. Wir freuen uns aber auf unseren fast fertigen Garten. Die Kinder können es endlich nutzen;-)

 
 
 

Kommentare:

  1. Sieht wirklich gut aus.... habt ihr lediglich eingesät oder sonst noch was gemacht, dass der Rasen so prächtig gedeiht?

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön. Das frische Grün haben wir übrigens bis heute:-)
    Wir haben ganz normalen Resen gekauft - Berliner Garten (soweit ich mich erinnere), dann eigenhändig die Erde ausgehackt und Rasen eingesät. Anschließen mit der Walze drüber gefahren (asugeliehen). Wir haben sehr lehmigen Boden. Anscheidend nicht so schlecht. Mal sehen....

    AntwortenLöschen